Burgruine Jenčov

Der Name der Burg, die manchmal auch als Jinčov bezeichnet wird, könnte vom Namen Jan abgeleitet sein – also „Jans Burg“. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um Johannes von Luxemburg (tsch. Jan Lucemburský), aber dieser Monarch war nicht Gründer der Burg, da diese während seiner Regierungszeit bereits existierte. Sie ist die kleinste böhmische Königsburg.

Die Burg Jenčov ähnelt in Lage, Größe und Ausstattung eher einer Jagdfestung als einem repräsentativen Herrschersitz – sie bestand nur aus zwei Steingebäuden. Da es keine schriftlichen Dokumente über ihre Herkunft gibt, wissen wir nicht, wann genau sie gebaut wurde. Archäologischen Funden zufolge könnte ihr Gründer Wenzel II sein. Da jedoch die erste erhaltene schriftliche Erwähnung aus dem Jahr 1606 und eine weitere aus dem Jahr 1685 stammt – in dieser Urkunde wird das Gebäude bereits als verlassen bezeichnet –, sind die Daten zu ihrer Herkunft nicht überprüfbar.


Burgen und Ruinen: Ruinen

Běleč

Košťálkova 1355, Beroun, 266 01

Telefon:+420 737 976 003
E-Mail:jencov@seznam.cz
Web:https://jencov.estranky.cz

Počasí

polojasno až zataženo
Freitag 21.1.Tag -1 / 3°CNacht -6 / -2°C
 
dešť se sněhem
Samstag 22.1.Tag 0 / 4°CNacht -5 / -1°C
 
Sonntag 23.1.Tag / °CNacht / °C